podcast

#010 Nährstoffe – Kohlenhydrate






Hier ist die schriftliche Version des Podcasts. Ich hoffe, du findest es hilfreich und verstehst die Unterschiede in Kohlenhydraten mit diesem Podcast und Video etwas besser!

Kohlenhydrate sind im Grunde genommen alle Lebensmittel, die vom Körper in Glucose als Energielieferant umbewandelt werden können. Dabei gibt es verschiedene Arten von Kohlenhydraten: einfache und komplexe.

Die Molekülkette in einfachen Kohlenhydraten ist sehr kurz. Ein wichtiges Merkmal eines einfaches Kohlenhydrates ist, dass du die Süße schon in deinem Mund schmecken kannst sobald du anfängst zu kauen. Dies ist der Fall für alle zuckerhaltigen oder verarbeiteten Produkte.

Du kannst ein kleines Experiment machen: nimm ein Stück Brot oder ein Stück herzhaftes Gebäck und kau es für ein paar Minuten und du wirst anfangen die Süße zu schmecken. Dies geschieht weil es ein einfaches Kohlenhydrat ist, dass durch die Enzyme im Speichel zersetzt wird, was dazu führt, dass du die Glucose schmecken kannst.

Das Problem mit einfachen Kohlenhydraten ist, dass sie den Blutzucker erhöhen und somit bewirken, dass der Körper auf einmal zuviel Insulin freisetzt. Dadurch, dass die Insulinreaktion spontan und unkontrolliert war, wird sehr viel Insulin freigesetzt. Daher ist selbst nachdem der Zucker aus dem Blut entfernt wurde, noch einiges an Insulin in der Blutbahn. Insulin ist ein fleißiges Hormon und verlangt nach mehr Zucker wenn es nicht beschäftigt ist während es in der Blutbahn ist. Dies wiederum, führt zu Heißhungerattacken und macht es schwer sich satt zu fühlen.

Jedes dieser Glukosemoleküle muss getrennt werden, damit der Körper es als Energie verwenden kann
Komplexe Kohlenhydrate hingegen, benötigen viel mehr Zeit um in Glukose-moleküle abgebrochen zu werden und erhöhen den Blutzucker nicht in der gleichen Weise wie einfache Kohlenhydrate.

Sie werden immer noch zu Zucker verarbeitet, aber in einer Geschwindigkeit mit der der Körper mithalten kann.

Dies hält Ihren Insulinspiegel in einem sehr niedrigen Bereich was dazu führt, dass nur genau die Menge an Insulin ausgeschüttet wird, die dann auch verwendet werden kann. Dies ist eine sehr effektive und sichere Weise Kohlenhydrate zu konsumieren.

Für jeden, der Heißhunger als ständigen Begleiter im Alltag kennt, ist dies eine sehr gute Nachricht! Denn der einfache Tausch von einfachen zu komplexen Kohlenhydraten sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel stabil bleibt und du damit länger satt bist.

Und genau das ist das Geheimnis: die richtigen Kohlenhydrate essen bis man satt ist und dann dauerhaft satt bleiben!

Shownotes:

Folge mir auf Social Media!

https://www.instagram.com/beratung_kati_siemens/

https://www.facebook.com/katisiemensberatung/

Bist du motiviert aus deinen Grenzen auszubrechen und möchtest auch andere ermächtigen? Schreibe mir doch ein Review so dass auch andere auf die Show aufmerksam werden!

Vielen Dank, das bedeutet mir die Welt!